You are here

Fitness und Gesundheit

Fitness und Gesundheit

Die Abteilung Fitness und Gesundheit wurde 2006 aufgebaut und besteht aus mehreren Bereichen, die eine große Bandbreite an unterschiedlichen Sportarten bietet.
Bestehende Sportarten, die der 1. BBC seit Jahren schon mit wachsendem Zuspruch anbietet, wurden mit neuen Konzepten ergänzt.
Somit können sich unsere Mitglieder aus einem breit gestreuten Feld die für sie passende Fitness-und Gesundheits-Sportart wählen oder natürlich auch mehrere kombinieren und diese nebeneinander betreiben.

Eine gut ausgebildete Muskulatur schützt vor Verschleiß

Unser gesundheitsorientiertes Fitnessangebot hat eine optimierte Gewichtung der Trainingsformen und Trainingsinhalten. So werden Ausdauer, Kraft und  Beweglichkeit unterschiedlich trainiert.
Das Binde- und Stützgewebe werden durch funktionelle Übungen beim Kraft- und Ausdauertraining geschont. Wichtig ist dabei, dass das Training nicht zur Erschöpfung führt.
Ziel ist eine gut ausgebildete ganzheitliche Muskulatur, zum Schutz vor frühzeitigen Verschleißerscheinungen der Wirbelsäule und anderer Gelenke.

Erhalt und die Verbesserung der individuellen Leistungsfähigkeit

Ziel des neuen Kursangebotes ist in erster Linie der Erhalt und die Verbesserung der individuellen Leistungsfähigkeit auch für behinderte und von Behinderung bedrohte Menschen. Ein weiteres Ziel ist es, Ausdauer und Kraft anzuheben, Koordination und Flexibilität zu verbessern und das Selbstbewusstsein zu stärken.

Auch Behindertensport muss nicht immer einen therapeutischen oder rehabilitativen Nutzen haben. So richtet sich etwa die „Psychomotorik“ nicht an erster Stelle an therapeutischen Zielen aus, sondern will über den Spaß an der Bewegung weitere Anregungen schaffen, sich zu bewegen.

Die Übungseinheiten werden von ausgebildeten und sachkundigen Trainern geleitet, so dass auch für „Neulinge“ ein größtes Maß an Sicherheit gewährleistet ist. Extreme  Belastungen sollen vermieden werden, so dass dieses Training für jedes Alter geeignet ist.