Selbstverteidigung

Selbstverteidigung beim 1. Bruchsaler Budo Club

Hintergrund dieser Selbstverteidigungseinheit ist es Personen ohne Kampfsporterfahrung Möglichkeiten der Verteidigung bei einem körperlichen Angriff aufzuzeigen. Effektivität und Einfachheit der Techniken stehen somit im Vordergrund.

Trainer dieser Einheit ist Werner Dietrich, der durch seine Tätigkeit bei der Polizei die realistische Anwendung in den Vordergrund stellt.

Die Techniken haben das Ziel Verletzungen zu minimieren und einen Angriff schnellstmöglich zu beenden. Dabei werden die Bewegungen auf das Notwendigste reduziert. Effektivität und Einfachheit führen zu einer wirkungsvollen und alltagstauglichen Selbstverteidigung, wobei die körperlichen Eigenschaften der Teilnehmer berücksichtigt werden. Somit ist dieses Training für Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit und ohne Kampfsporterfahrung geeignet.

 

Inhalte dieser Trainingseinheit sind:

Vermittlung effektiver Techniken

Verletzungsminimierung

Rationale Lösungen

Umgang mit Kraft

Bewegungsschulung

Selbstbehauptung

Selbstsicherheit

 

Das Motto:

Es ist nicht wichtig zu gewinnen, es geht eher darum, nicht zu verlieren.
(Funakoshi Gichin)

 

 

 

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

Ziel ist

  • Selbstsicherheit zu steigern
  • durch Selbstbewusstsein sich bestimmter Bedürfnisse und Rechte bewusst zu werden
  • durch Selbstwertgefühl Bedürfnisse und Rechte zu äußern und einzufordern
  • durch Selbstvertrauen die Fähigkeit erlangen berechtigte Interessen angemessen durchzusetzen